Tierschutzverein Cottbus e.V.

Am Großen Spreewehr 1A
03044 Cottbus

Tierpfleger Katzen:

0355 - 7 29 64 10


Tierpfleger Hunde/Kleintiere:
0157-58 51 32 65 

 Verwaltung

 Tel.: 0355 7296412
 Fax:0355 7296411
 info@tierheim-cottbus.de


Ansprechpartner Tierheimleitung

Lutz Linke - Vorstand


Wie Sie uns helfen können

Spendenkonto

Sparkasse Spree Neiße

IBAN: DE57180500003302100662

BIC: WELADED1CBN


Sachspenden

Geldspenden



Unsere Facebookseite

  

Vermittlung

Bitte beachten Sie, dass unsere Tierpfleger die Tiere nur nach Ihrem Verhalten in unserem Tierheim beurteilen können. Bei Abgabetieren wird uns häufig nicht die ganze Wahrheit gesagt.  
Sollten Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, freuen wir uns über Ihren telefonisch angemeldeten Besuch. So ist sichergestellt, dass ein Tierpfleger sich die notwendige Zeit für Sie nehmen kann.

Bedenken Sie bitte trotzdem immer, dass ein Tier im Tierheim sich in einer Extremsituation befindet. Es kann daher immer vorkommen, dass es sich in einer neuen Situation, zum Beispiel in geordneten Familienverhältnissen oder im Genuss der alleinigen Aufmerksamkeit, ganz anders als im Tierheimalltag verhält. Wir bitten für solche Situationen um Verständnis und versichern Ihnen, dass kein Tierheimmitarbeiter Ihnen vorsätzlich falsche Angaben zu einem Tier macht oder eventuelle Besonderheiten verschweigt. Sollten sich nach der Vermittlung Fragen oder Probleme ergeben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Andererseits freuen wir uns aber auch von Ihnen und unserem ehemaligen Schützling zu hören, zu lesen oder Bilder zu bekommen.

Tiere, die in den ersten 14 Tagen nach der Vermittlung erkranken, werden kostenfrei über unseren    Vertragstierarzt behandelt.

Hunde

Interessenten für Hunde wenden sich an den Tierpfleger, lassen sich beraten, und ermitteln gemeinsam, welche Art/Rasse zu ihnen passt und inwieweit Voraussetzungen für eine artgerechte Haltung vorhanden sind. Um ein Gefühl für das Tier zu bekommen, wird der Interessent mindestens 2 - 3 mal mit ihm spazieren oder/und auf die Auslauffläche im Tierheim gehen, um sich in Ruhe mit dem Tier vertraut zu machen.

Denken Sie daran - auch das Tier hat seine eigene Meinung, sucht sich seinen Menschen aus.
Ist eine positive Entscheidung gefallen, wird eine Vorkontrolle im "neuen Zuhause" vereinbart, um die Voraussetzungen für das Tier zu prüfen.
Dabei erhalten Sie weitere Anregungen und können
 sich Ihre Fragen in Ruhe beantworten lassen.

Fällt die Vorkontrolle positiv aus, kann der Vertragsabschluss erfolgen und das Tier gegen eine Schutzgebühr übergeben werden. Die Höhe der Schutzgebühr richtet sich im Wesentlichen nach Rasse, Alter und Gesundheitszustand des Tieres.

Eine Nachkontrolle kann sich ergeben, wenn z.B. Auflagen erteilt wurden oder andere Umstände gegeben sind.

Katzen/ Kleintiere

Bei der Vermittlung von Katzen und Kleintieren kann eine Vorkontrolle sinnvoll sein oder auch unterbleiben. In dem Fall können die Tiere gegen eine Schutzgebühr vertraglich sofort übereignet werden.

Bei jeder Vermittlung besteht die Möglichkeit der Rückgabe des Tieres innerhalb der ersten 14 Tage gegen Rückerstattung der Schutzgebühr. Danach ist eine Rückgabe des Tieres nur unentgeltlich möglich.

Copyright © 2017. All Rights Reserved.