Apollo das Arbeitstier

Apollo das Arbeitstier

Reg.-Nr.050/18
RasseBracken-Mix
Geschlechtmännlich
Größe50 cm
HerkunftAbgabetier
ZugangApril 2018
GeborenNovember 2014
Kastriertja

Apollo wurde abgegeben, weil er, seiner Rasse entsprechend, ein sehr aktiver Hund ist. Die Familie bekam Nachwuchs und war zeitlich überfordert. Apollo wurde vermittelt, ist aber leider wieder bei uns eingezogen.

Weiter
Zurück
/
Vollbild
Bildinfos
Keine weiteren Informationen
Keine weiteren Informationen

Apollo (6)

Keine weiteren Informationen

 

Aufgrund seiner Agilität und seiner Selbstbestimmtheit, suchen wir Menschen, die diese Aufgabe mit Durchhaltevermögen annehmen. Er war mit uns beim Hundetraining. Dort wurde uns noch einmal bestätigt, dass Apollo ein lieber und sehr aufmerksamer Hund ist, der rassebedingt unbedingt gefordert werden muss. Apollo hat ein gutes Training genossen und beherrscht die Grundkommandos sehr gut (Sitz, Bleib, Steh, Hier). Er freut sich, wenn er aus dem Zwinger zum Gassigehen geholt wird. Seine Nase ist beim Spaziergang nur auf dem Boden, weshalb sich Suchspiele perfekt für ihn eignen. Wenn man ihn allerdings in seinen Zwinger zurückbringt, möchte er am liebsten, dass man im dort weiterhin Gesellschaft leistet. Mit Konsequenz (Sitz) und einem großen Leckerli lässt er sich dann aber doch überreden, allein in seinem Zwinger zu bleiben.

Typisch Bracke, verteidigt Apollo seine Ressourcen, wie Futter, selbst gebuddelte Löcher oder andere Dinge, die er zu seinem Eigentum erklärt. Ebenso typisch ist sein ausgeprägter Jagdtrieb, welchen er gern bei Joggern und Radfahrern zeigt. Allerdings hat er Freude daran zu lernen. Wenn ihm also jemand seine Grenzen aufzeigt und diese konsequent durchsetzt, hört er gern zu und beobachtet sein Gegenüber. Mit Geduld und viel körperlicher sowie geistiger Auslastung werden Apollo uns sein neuer Besitzer schnell ein eingespieltes Team sein.

Apollo verträgt sich mit seinen Artgenossen und liebt es zu spielen.

Seit eineinhalb Jahren hat Apollo seine Stammgassigängerin, die völlig begeistert von ihm und seinem verschmusten, intelligentem Wesen ist.

Er braucht eine aktive, hundeerfahrende Familie, die ihm viel Kopf-, Nasen- und körperliche Auslastung und gleichzeitig viele Kuscheleinheiten bietet.

Apollo unterwegs

Apollo bei der Arbeit

Zurück